Mittwoch, 30. Juli 2008

Pferdegeburtstag

Nein, nicht das Pferd hatte Geburtstag, Vroni hatte sich zu ihrem Geburtstag einen Pferdegeburtstag gewünscht, nachdem ich mich geweigert hatte zu Mc Donalds o.ä. zu gehen, auch wenn das alle anderen machen. Als Preise gab es neben anderem Schnick Schnack für jedes Kind ein Pferdchen und gestickte Pferdeaufnäher.
Damit jeder seine Sachen wieder findet, ein Säckchen mit Namen.

Bei diesem tollen Wetter haben die Kinder natürlich erst einmal ausgiebig gebadet.

Folgende Pferdespiele haben wir uns ausgedacht:

1. Pferd tränken - mit einem kleinem Becher Wasser schöpfen und über verschiedene Hindernisse in einen Eimer für das Pferd schütten
2. Hufeisen werfen - An einen eingeschlagenen Pflock möglichst nahe oder um den Pflock alte Hufeisen werfen
3. Pferdeäpfel sammeln bzw Weide abmisten- In einem Eimer (Schubkarren wäre noch echter) Boulekugeln werfen



Der Höhepunkt war natürlich selber reiten. Meine Große Lisa, hat ihren Amigo geholt und jedes Kind durfte reiten. Danach durfte Amigo den Rest der Zeit im Garten bleiben. (Er hat leider auch kräftig gedüngt.)

Die Gästekinder konnten sich am Abend kaum trennen von all unseren Tieren. Allen voran natürlich das Pferd, aber auch Hund, Katze, Kaninchen, Hühner, Enten und den Mäusen auf dem Kuchen.





Kommentare:

  1. Was für ein tolles Geburtstagsfest !!!! ich bin total begeistert, und das waren die Kinder bestimmt auch. Ich habe mit meiner Großen auch immer gerne gefeiert und freue mich schon wieder auf die Kindergeburtstage, die da noch kommen werden ;o)).
    Und gegen MC-Geburtstage habe ich mich auch immer erfolgreich gewehrt ;o))

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hi, wirklich süß. Frage - wo haben sie die süße Plusch Pferdchen her?
    Gruß, Patricia

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin