Montag, 17. November 2014

Latzhose Phillina die Erste

Hosen darf ich für meine 11-jährige fast gar nicht mehr nähen. Aber sie mag Latzhosen...und in Phillina von Claudia Frau Liebstes hat sie sich gleich verliebt. Dieser Schnitt passt einfach zu ihr: Bewegungsfreundlich und lässig und mit ein paar tollen Details.
Der Pulli mit der Knopfleiste dazu ist Cato von CZM.

Diese Bilder sind ja schon im August entstanden und leider nicht so gut, weil es sehr hell war.
Als Verschluss habe ich ein paar uralte Babylatzhosen ausgeschlachtet und mir die Versteller und Verschlüsse für die Träger genommen. Vroni wollte die unbedingt haben.

Aber das war das letzte mal, dass ich für Vroni Größe 128 genäht habe. Man sieht, dass sie gerade noch so reinpasst. 
Die zweite Phillina, die ich demnächst zeige, habe ich dann in 134 genäht, denn Vroni ist endlich mal ein wenig gewachsen.

Der Stoff, wo ein brauner, verwaschener dünner Jeans ist der Rest von diesem Niggl-Hemd meines Sohnes. Hat gerade noch so gereicht.

Ein paar Voltitrockenübeungen im Garten....

Normalerweise wird das auf einem trabenden oder galoppierendem Pferd gemacht.

Und diese tollte Teeniehose geht natürlich zu Teens Point.

1 Kommentar:

  1. du hast mal wieder gaanze arbeit geleistet, die hose schaut echt guad auch**+ morgen viel spass, ich werde die mir die zeit beim zahnarzt vertreiben. lg barbara

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin