Freitag, 11. November 2016

Hier kommt Frieda

 Geschafft, mein Ebook Damenmantel Frieda ist online. Ihr bekommt ihn bei Dawanda und bei Makerist. Ausländische Kunden bitte bei Makerist kaufen.
 

 Heute zeige ich euch mal den Mantel meiner mittleren Tochter Franzi.


Sie wollte die große Kuschelkapuze und dezente Taschen in der Seitennaht.

 Der Oberstoff ist wieder uralter Loden aus der Werkstatt meines Vaters in gedecktem weiß, kombiniert mit hoch modernem Memoryfutter von Aktivstoffe. Den kann man knittern und dann wieder komplett glatt streichen. Er passt auf alle Fälle super zu dem Loden. Das Kapuzenband ist der Rand des Lodens, den ich einfach abgeschnitten habe.


Uralter Stoff und ganz moderne Zutaten: Farbige Ösen und beziehbare Knöpfe von Snaply.

Noch ein paar Worte zum Futter: Ein guter Mantel muss im Rücken eine Bewegungsfalte haben und etwas Mehrlänge am Mantel und in den Ärmeln, damit man sich bewegen kann und das Futter nicht reisst. Im Ebook gibt es ein eigenes Schnittmuster für den Futtermantel. Im Rücken wird wie hier etwas zu sehen eine kleine Falte gelegt. Die Mehrlänge ist so in den Schnitt eingearbeitet, dass an den Seiten wieder alles zusammenpasst und keine weiterne Falten mehr gelegt werden müssen. Das macht das Nähen natürlich viel einfacher.

Seit einiger Zeit habe ich auch für alle meine Schnittmuster PDF Dateien in A0. Diese kann man sich im Copyshop drucken lassen oder billiger online z.B. hier oder hier. Meist kommen die Plotts schon am nächsten Tag und kosten in schwarz/weiß mit MWST ca. 1 Euro. Der Versand ist der größte Posten.
Ich habe jetzt das Mantelschnittmuster auch auf drei Bögen verteilt, 2 x Oberstoff und Belege und 1 x Futter. So kann man fast alle Teile auch direkt aus dem Bogen ausschneiden. oder man bestellt die Bögen gleich doppelt.
Die schwarzen Linien haben in den verschiedenen Größen verschieden gepunktete und gestrichete Linien.
So jetzt ran an die Nähmaschinen, einen Mantel nähen ist gar nicht so schwer!

Kommentare:

  1. Und auch noch so schön! Aber der Weihnachtsmantel vom letzten Jahr für Enkelin Nr. 3 steckt mir immer noch in den Knochen. Dabei habe ich mir früher auch Mäntel genäht. Aber gut zu wissen, dass es da ein Schnittmuster gibt 😉
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Der hier ist besonders schön geworden!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate, da hast du einen tollen Mantel designed, ich wünsche dir mit deinem E-Book viel Erfolg. Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Soooooo schöne Mäntel sind entstanden!!!
    Ich habe es leider nicht rechtzeitig geschafft...
    Dabei habe ich einen superschönen Wollstoff gekauft...
    Ganz dolle liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    das ist ein wunderschöner Mantel, auf genau so ein Schnittmuster habe ich gewartet. Ich habe hier einen schönen Cord in rostorange liegen, den ich dafür nehmen möchte. Allerdings sind es nur noch 1,80 m...kannst du mir sagen, ob mir das reicht für Größe 36, ohne Kapuze?
    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin